Adoption and Change Management Formate ganzheitlich planen

Adoption and Change Management Formate ganz­heit­lich planen

Organisationen set­zen Trainings ein, um Werkzeuge, neue Unternehmensprozesse oder Arbeitsweisen für die Kulturveränderung zu ver­mit­teln. Nur Change-Formate, um eine neue Unternehmenskultur ent­ste­hen zu las­sen, sind rar gesät, wer­den häu­fig nicht ange­wen­det oder sogar ver­ges­sen. Klassische Trainings hin­ge­gen, belie­bige Präsentationen und Projekte, die hin­rei­chend bekannt sind, wer­den irgend­wie zusam­men­ge­baut und ein­ge­setzt  – lei­der häu­fig ohne kul­tu­relle Wirkung.

Dabei fühlt sich gute Unternehmenskultur wie ein Pfeiler in der Brandung an. Das ist auch das Ergebnis zahl­rei­cher CEO-Studien.

Doch wie kann der Change Prozess orches­triert wer­den, so dass die Puzzleteile inein­an­der grei­fen? Welche Formate gibt es überhaupt?

Mit einer Bibliothek aus dem Methoden-Baukasten des Change Managements – den soge­nann­ten Change Cards – ver­mit­telt Jens Bothmer das Thema Adoption & Change Management in einem Praxisworkshop auf spie­le­ri­sche Art und Weise.

  • Warm-up
  • Vorstellung der Change Cards 
  • Aufteilung in 3 Gruppen 
  • Effort / Impact  Grid
  • Circle Brainstorming
  •  ADKAR Sorting
  • Q &A, Feedback and Recap der Gruppe

 

 

Name:
Jens Bothmer

Berufsbezeichnung:
Trainer, Coach, Berater

Firma:
Autentity Innovationsberatung

Datum:
Dienstag, 21. September2021

Format:
Impulsworkshop

Erlebniswelt:
Employee Experience